Tanz und Gesang

Tanzensemble LETAS – große tänzerische Klasse!

Das Tanzensemble LETAS ist im Sommer 2010 ins Leben gerufen worden. Beim 1. Herbstfestival der Tradition und Kultur der Russlanddeutschen in München am 28. November 2010 stand es zum ersten Mal auf der Bühne. Die choreografische Leitung liegt in der Hand von Elena Müller, die die Seele des Ensembles ist. Geboren in Kasachstan, lebt seit über 10 Jahren in Deutschland. Auch hier lebt die Absolventin und Solistin des Tanzstudiums „Surprise“ in Ekibastus/Kasachstan ihre Tanzleidenschaft mit viel Herz aus: Als Choreografin und Leiterin des Tanzensembles „Fantasy“ in Bad Reichenhall, Tänzerin im Zentrum der russischen Kultur „MIR“ in München und seit 2010 Choreografin und Leiterin des Tanzensembles „LETAS“. 2010 qualifizierte sich Müller für den Dance World Cup in Sardinien/Italien, wo sie mit der Goldmedaille in der Solo-Kategorie Nationaltanz ausgezeichnet wurde.
Von Anfang an wird das Ensemble von der Projektleiterin Olga Gusch und der Kreis- und Ortsgruppe München betreut und gemanagt. Zu seinen Förderern gehören die Russischsprachige Katholische Seelsorge der Erzdiözese München und Freising, das Haus des Deutschen Ostens München, die „Friedlandhilfe“ und private Spender.




Das Ensemble mit Elena Müller bietet in jeder Hinsicht große tänzerische Klasse und Unterhaltung höchsten Grades. Jeder Auftritt ist eine Geschichte für sich mit einzigartigem Charakter und vielfältigen Emotionen auf der Bühne. Die Choreographie wird von Elena Müller in akribischer Recherche erarbeitet.
Die Tänzerinnen kommen aus unterschiedlichen Regionen der ehemaligen Sowjetunion. In ihrer neuen Heimat studieren mittlerweile alle, arbeiten nebenbei, die meisten haben Familien. Jede ist anders und geht ihren eigenen Weg, das Gemeinsame ist die Leidenschaft für Tanz und Bewegung. Das ist auch die stärkste Motivation, sich Zeit für Proben und Auftritte zu nehmen. Dafür spricht auch der Name des Ensembles:

L-eidenschaftlich im Tanz
E-motional auf der Bühne
T-alentiert bei der Umsetzung der eigenen kreativen Ideen
A-ktiv im Leben
S-ehenswert auf jeden Fall

Repertoire:
Das Ensemble verfügt über ein umfangreiches Repertoire – auch der anspruchsvollste Zuschauer wird begeistert und zutiefst berührt sein. In hochstilisierter Form bieten die Tänzerinnen Folkloretänze, die nach den Sitten und Bräuchen choreographiert und auf die Mentalität und den Geschmack der heutigen Zuschauer zugeschnitten sind. Das Programm umfasst zahlreiche Volkstänze aus aller Welt, die unter anderem die Geselligkeit der deutschen Tradition, die Faszination der kasachischen Steppen, die Sensibilität der ukrainischen Seele, die Ausgelassenheit der Roma, die Lebensfreude des russischen Volkes, das Feuer der spanischen Leidenschaft und den Charme der französischen Kabaretts vermitteln. Diese tänzerische Palette wird durch die Kreation der „Goldenen 1920er“ sowie durch die modernen und Showtänze bereichert. Tänzerisch fühlt sich das Ensemble LETAS überall zu Hause.
Erfreuen auch Sie sich an der Folklore in modernem Gewand!!!





Auftritte:
Das Ensemble mit Elena Müller tritt regelmäßig in der Heimatstadt, der Umgebung und anderen Bundesländern auf. Dazu gehören unter anderem folgende Standorte und Feste: Gasteig, Dresdner Bank, Bayerischer Hof (München), Stadtfeste, Weihnachtsfeste, Herbstfestival 2010-2011. Mit verschiedenen Tanzprogrammen gestaltet das Ensemble zahlreiche Veranstaltungen in München und deren Umgebung. Darüber hinaus tritt LETAS bei Festivitäten wie Jubiläen, Hochzeiten und Geburtstagen auf.



Preise und Leistungen
Inzwischen kann das Ensemble auf mehrere vordere Plätze bei Wettbewerben in Kategorien Nationaltanz und Showtanz zurückblicken, darunter: 2010 - Qualifizierung für den Dance World Cup in Sardinien; Herbst 2011 - 1. Platz mit dem Kasachischen Tanz „Steppenblumen“ beim regionalen Tanzwettbewerb in Unterhaching; Juni 2012 - 2. Platz mit dem spanischen Tanz „Muse“, 4. Platz mit dem kasachischen Tanz „Steppenblumen“, 3. Platz mit dem russischen Tanz „Walenki“ (Kindergruppe, Solo) beim Internationalen Tanzwettbewerb „Neue Welle“ in Duisburg.



Seit kurzem haben auch die Kinder eine Möglichkeit, sich tänzerisch zum Ausdruck zu bringen und Teil einer Tanzfamilie zu werden!!!




Jeder, der Lust zum Tanzen hat, ist hier herzlich willkommen!
Leitung: Elena Müller E-mail

����� ������� ��� DLE ������� ��������� ��� dle.