Lesung DER FARBEN KLANG

Im Rahmen des Projektes „Lesungen russlanddeutscher Autoren in Bayern“ fand am 17.11.2018 die Lesung DER FARBENKLANG im Haus des Deutschen Ostens in München statt.

Lesung DER FARBEN KLANG


Der aus Groß-Gerau (Hessen) eingeladener Autor, Mitglied des Literaturkreises der Deutschen aus Russland e. V. und Leiter der Literaturgruppe „INTEGROS“ Eduard Sprink präsentierte seine poetischen Werke und Übersetzungen zusammen mit dem jungen Schauspieler Dmitrij Elisseev in einem hervorragend eingespielten Ensemble. Die gefühlsvolle Lyrik des Autors eroberte die Herzen der Literaturfreunde.

Lesung DER FARBEN KLANG


Die musikalische Umrahmung der Lesung machte der Münchener Dichter und Musiker Hermann Schill, die Neuentdeckung des Projektes.

Lesung DER FARBEN KLANG


Die philosophische Tiefe seiner vertonten Texte und die meisterhafte Aufführung beeindruckte die Zuhörer sehr, so dass wir mit Hermann Schill auch gleich einen nächsten Literarisch-musikalischen Nachmittag bereits im Januar ausgemacht haben.

Lesung DER FARBEN KLANG


Herzlichen Dank an die Autoren: Dichter und Übersetzer Eduard Sprink, Dichter und Musiker Hermann Schill, an den Schauspieler Dmitrij Elisseev und an die Literaturfreunde, sowie an die Förderer des Projektes Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und Haus des Deutschen Ostens.







Datum: 20-11-2018, 00:00   |   Verfasser: Administrator   |   Ansehen: 122